Camping am Gasthaus Peters

Campen bei Peters

Luftbild des Gasthauses Peters mit den umliegenden Campingplätzen
Camping am alten Do-Ems-Kanal

Seit 60 Jahren erfreut der Campingplatz Peters nun schon jung und alt.

Kanusportler aus Dortmund waren 1927 die ersten Gäste und legten regelmäßig am Kanal von Dortmund nach Lüdinghausen an, um ihre Zelte auf den Wiesen bei Bauer Frenking aufzubauen. Damals gab es eine Pfanne Bratkartoffeln mit zwei Spiegeleiern für 50 Pfennig.

Heute kommen Sie auf einen -Campingplatz, ausgestattet mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten, der ganzjährig nutzbar ist. Sie finden hier auf einer Gesamtgröße von 17.000 m² insgesamt 90 Dauerstellplätze, 10 Reisemobilstellplätze, 5 Zeltplätze und Ferienhäuser in einer wunderschönen Umgebung.

Platzdaten

 
Charakterisierung
Region südliches Münsterland
Gesamtgröße 17.000 m²
Öffnungszeiten ganzjährig
Dauerstellplätze 90
Reisemobil- und Wohnwagenstellplätze 10
Zelten 5 Zeltplätze
Wintercamping ja
Hunde Herzlich Willkommen
   
Lage  
Seen Klutensee (2km entfernt)
Haltener Stausee (16km entfernt)
Dülmener See (12km entfernt)
Fluss Dortmund-Ems-Kanal (Kanal km 36,2)
Stadtnähe Lüdinghausen 2,5 km
Ortsnähe Rosendorf Seppenrade 2km
Anfahrt Autobahn A43 Abfahrt Haltern
Autobahn A1 Abfahrt Ascheberg
   
Service
Gastronomie Eigene Gastronomie
Restaurant und Platzwartgasthaus
Stübchen
Einkaufsmöglichkeiten 1,5 km entfernt
Fahrradverleih in Lüdinghausen (2,5 km beim ADAC)
Yachthafen 12 Liegeplätze ganzjährig am Dortmund-Ems-Kanal
Anleger für Tagesgäste (Kanal km 36,2)
  
Ausstattung der Stellplätze
Dauerstellplätze Strom 16A
Wasser
Abwasser
Touristikplätze Strom 16A
Wasser
Abwasser
Reisemobilstellplätze Strom 16A
Wasser
Abwasser
Reisemobilentsorgung ja
   
Sanitäre Ausstattung
Behinderteneinrichtung Groß-WC für Rollstühle
Kindergerechte Einrichtung ja
Waschmaschine ja
  
Preise/Nacht in €
Stellplatz/Zelt 3,00
Erwachsene 3,00
Kinder von 4-12 J. 2,50
PKW frei auf unserem Parkplatz
Wohnmobil/Caravan 4,50

 

© 2011 Gasthaus Peters. Ihre Familie Maren und Hendrik Peters.